Weiterbildungen zum Konzept des Sexocorporel

Ausbildung Sexocorporel

Teilnehmer/-innen dieser Ausbildung erwerben die klinischen und wissenschaftlichen Kenntnisse der klinischen Sexologie, so dass sie ihre Praxis auf dieses Gebiet erweitern können. Die vollständig absolvierte Ausbildung ermöglicht die Berufsbezeichnung des klinischen Sexologen ISI.

Die Sexocorporel-Ausbildung ist in drei Stufen unterteilt, von denen wahlweise eine, zwei oder alle drei besucht werden können. Das Überspringen einer Stufe ist in der Regel nicht möglich.

  1. Stufe Basislehrgang klinische Sexologie Sexocorporel
  2. Stufe Vertiefungslehrgang klinische Sexologie Sexocorporel
  3. Stufe Zertifizierungslehrgang klinische Sexologie Sexocorporel

Eine Ausbildungsstufe findet während 1.5 bis 2 Jahren berufsbegleitend statt und ist in 7 Seminare à 4 Tagen aufgeteilt. Auf jeder Stufe werden alle 7 Seminare besucht.

Das ZISS führt in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich Ausbildungen durch.

Eine Ausbildung in Berlin wird vom Institut für Embodiment & Sexologie (IfES) durchgeführt. Auf Französisch wird die Sexocorporel-Ausbildung von ISI-zertifizierten Ausbildnern auch in Genf, Paris und Toulouse angeboten

Vorträge und Workshops

Kurse und Seminare