english   deutsch
Angebot
Team
Sexocorporel
Weiterbildung
Kurse und Seminare
Links
Kontakt
Veroeffentlichungen
Angebot
Evaluation
Beratung
Therapie
Supervision
Grundlagen
Entwicklung
Komponenten
Kausalitaeten
Sexocorporel Schweiz
Sexocorporel Deutschland Nord
Sexocorporel Deutschland Sued
Sexocorporel Oesterreich
Vortraege und Workshops
Mit Genuss zum Orgasmus
Seminarreihe Sex und Liebe
Kontaktinformation
Situationsplan

Tätigkeit/Ausbildung Karoline Bischof

Berufliche Erfahrungen
Seit 2011 Leitung Sexocorporel-Ausbildungen
Seit 2009 Supervisorin Sexocorporel
Seit 2008 Sexualtherapeutin und Frauenärztin, Gründungsmitglied ZISMed Zentrum für interdisziplinäre Sexologie und Medizin in Zürich
Seit 2006 Tätigkeit in eigener Praxis als Sexualtherapeutin und Frauenärztin
Seit 2005 Mitglied des Zürcher Instituts für klinische Sexologie und Sexualtherapie ZISS
Seit 2005 Co-Leitung Fortbildung Sexualberatung für Ärztinnen und Ärzte des ZISS mit Peter Gehrig
Seit 2004 Seminarien und Therapiegruppen für Frauen zum Thema Sexualität
Seit 2004 Diverse sexologische Vorträge an Universitäten und Kongressen
2004–2005 Expertin des Beobachters bei SR DRS Virus Mobile Campus zum Thema Sexualität
2003–2006
1999–2001
Fachärztin im Gesundheitszentrum Sanacare für Gynäkologie, Geburtshilfe, Sexualberatung und Psychosomatik
1997–1998 Oberärztin Gynäkologie/Geburtshilfe, spez. Psychosomatik, Universitätsfrauenklinik Basel, Abteilung für Sozialmedizin und Psychosomatik

Aus- und Weiterbildung
Seit 2011 ISI-Anerkannte Ausbildnerin Sexocorporel
Seit 2009 Klinische Sexologin ISI
Seit 2009 ISI-zertifizierte Supervisorin
Seit 2004 Ausbildung Sexocorporel (P. Gehrig, Zürich, J. Y. Desjardins, Genf und Paris)
Seit 1990 Zahlreiche Weiter- und Fortbildungen in allgemeiner und Frauenheilkundespezifischer Psychosomatischer Medizin, seit 2004 Fähigkeitsausweis Psychosomatische und Psychosoziale Medizin SAPPM
2004 Doctor of Philosophy (Ph.D.) IASHS, Dissertation «Women's Sexuality after Childbirth»
2001–2003 Studium der Sexologie (Sexualwissenschaft) am Institute for the Advanced Study of Human Sexuality IASHS, San Francisco, USA
2000 Ausbildung Sexualberatung Zentrum für Agogik ZAK, Basel (Willeke Bezemer)
1998–1999 Ausbildung in lösungsorientierter, psychoanalytisch-systemischer Psychotherapie, Prof. P. Fürstenau, Zürich und Düsseldorf
1990–1999 Seminare zur Sexualmedizin in der Hausarztsprechstunde, P. Gehrig, E. Wirz, Psychiatrische Poliklinik, Zürich
1998 Seminare in lösungsorientierter Psychotherapie, Ausbildungsinstitut für systemische Therapie und Beratung AISTB, Meilen (R. Welter-Enderlin)
1989–1995 Ausbildung zur Fachärztin FMH Gynäkologie und Geburtshilfe
1995 Dissertation: «Reduktion von Mehrlingsschwangerschaften: Eine Studie von 18 Fällen», Universität Bern
1988 Staatsexamen Humanmedizin, Universität Zürich
  Abgeschlossene Psychoanalyse

Regelmässige Weiterbildungen in psychosomatischer Medizin

Fortlaufend Supervision und Intervision

  top