english   deutsch
Angebot
Team
Sexocorporel
Weiterbildung
Kurse und Seminare
Links
Kontakt
Veroeffentlichungen
Angebot
Evaluation
Beratung
Therapie
Supervision
Grundlagen
Entwicklung
Komponenten
Kausalitaeten
Sexocorporel Schweiz
Sexocorporel Deutschland Nord
Sexocorporel Deutschland Sued
Sexocorporel Oesterreich
Vortraege und Workshops
Mit Genuss zum Orgasmus
Seminarreihe Sex und Liebe
Kontaktinformation
Situationsplan

Das Sexocorporel-Konzept: Komponenten

Druckversion (pdf)

zurück zur Übersicht

4.3 Kognitive Komponenten

Unter kognitiven Komponenten verstehen wir Kenntnisse, Werte, Normen, Glaubenssysteme, Denkweisen, Idealisierungen, Mystifizierungen und Ideologien in Bezug auf die Sexualität. Sie widerspiegeln die individuelle Lerngeschichte und das gesellschaftliche Umfeld, in dem ein Mensch aufgewachsen ist und lebt. Die kognitiven Komponenten lenken und fördern resp. hemmen (zum Beispiel über Schuld- und Schamgefühle) sexuelle Lernschritte und geben der Sexualität eine persönliche Bedeutung.